40.000
Aus unserem Archiv
Rom

Papst fordert sofortigen Stopp der Waffengewalt in Libyen

Papst Benedikt XVI. hat einen sofortigen Stopp des Waffeneinsatzes in Libyen gefordert. Angesichts der immer dramatischeren Berichte aus Libyen steige sein Bangen um die Zivilbevölkerung, erklärte das katholische Kirchenoberhaupt nach dem sonntäglichen Angelus-Gebet. Er appelliere daher an alle Verantwortlichen auf politischer und militärischer Ebene, unverzüglich einen Dialog einzuleiten. Jegliche Waffengewalt müsse suspendiert werden, mahnte Benedikt.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Donnerstag

9°C - 25°C
Freitag

9°C - 17°C
Samstag

10°C - 19°C
Sonntag

12°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!