Papillomviren als Hautkrebserreger unter Verdacht

Berlin (dpa). Papillomviren verursachen Gebärmutterhalskrebs und sind daher Todesursache für mehrere tausend Frauen pro Jahr in Deutschland. Dagegen gibt es inzwischen eine Impfung. Wird es bald auch eine gegen Hautkrebs geben?

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net