Papandreou stellt Vertrauensfrage

Athen (dpa). Tag der Entscheidung: Die Regierung des griechischen Ministerpräsidenten Giorgos Papandreou stellt heute am späten Abend im Parlament die Vertrauensfrage. Vorher wird noch einmal über das umstrittene Sparprogramm gesprochen. Aus Protest dagegen haben unter anderem Gewerkschaften dazu aufgerufen, alle Zufahrtsstraßen zum Parlament zu blockieren. Die Euroländer hatten ein neues Sparpaket zur Voraussetzung für weitere Milliardenhilfe erklärt. Wenn die nächste Rate von 12 Milliarden Euro aus dem Hilfsprogramm für Griechenland nicht im Juli ausgezahlt wird, ist Athen pleite.