Athen

Papandreou stellt Vertrauensfrage

Der griechische Ministerpräsident Giorgos Papandreou hat im Parlament die Vertrauensfrage gestellt. Die Abstimmung darüber ist für die Nacht zum Mittwoch geplant. Der Chef der stärksten Oppositionspartei, der bürgerlichen Nea Dimokratia, kündigte an, dem Regierungschef das Vertrauen nicht zu geben. Antonis Samaras warf Papandreou vor, dessen Sparpolitik habe zu keinem Ergebnis geführt. Vorgestern hatte Papandreou unter dem Druck innerparteilicher Kritik und zahlreicher Demonstrationen die Regierung umgebildet.