Tokio

Pannenserie: Toyota startet neue Rückrufaktion

Die beispiellose Pannenserie bei Toyota geht weiter. Weltweit ruft der Autobauer erneut 1,5 Millionen Autos in die Werkstätten. Bremsflüssigkeit kann austreten und im schlimmsten Falle können dadurch die Bremsen ausfallen. Auch können Kraftstoffpumpen ihren Dienst verweigern. Neben Toyota-Autos sind auch viele Modelle der Nobeltochter Lexus betroffen. Ein Toyota-Sprecher in Köln sagte, dass in Deutschland knapp 5000 Autos zurückgerufen würden. Die betroffenen Halter würden per Post benachrichtigt.