Archivierter Artikel vom 06.05.2014, 13:10 Uhr

Ovtcharov weiter Nummer vier der Tischtennis-Welt

Hannover (dpa). Europameister Dimitrij Ovtcharov bleibt die Nummer vier der Tischtennis-Welt. Der Hamelner verteidigte seine Bestmarke aus dem April. Dies geht aus dem Mai-Ranking hervor, das der Weltverband ITTF einen Tag nach Ende der Team-WM in Tokio veröffentlichte.

Europameister
Dimitrij Ovtcharov bleibt die Nummer vier der Tischtennis-Welt.
Foto: Kiyoshi Ota – DPA

Beim 1:3 im Finale gegen China hatte der 25 Jahre alte Ovtcharov mit einem Erfolg gegen Olympiasieger und Weltmeister Zhang Jike den einzigen deutschen Punkt geholt. Während Rekord-Europameister Timo Boll (Düsseldorf) um eine Position auf Rang zehn zurückfiel, machte Patrick Franziska aus Fulda einen Sprung von Platz 37 auf 29. Er hatte im Endspiel gegen China seine einzige Niederlage kassiert. Der frisch gekürte Team-Weltmeister Xu Xin liegt weiter an der Weltranglisten-Spitze vor zwei Landsleuten.

Mitteilung Weltverband ITTF

Weltrangliste