Archivierter Artikel vom 12.04.2010, 13:06 Uhr

Ovtcharov fordert Asiens Tischtennis-Asse heraus

Peking (dpa). Team-Europameister Dimitrij Ovtcharov fordert erneut Asiens Tischtennis-Asse heraus. Er vertritt beim Erdteilkampf Asien – Europa in Peking wie im Vorjahr Timo Boll (Düsseldorf) in der Europa-Auswahl.

Das klappte 2009 prima. «Ich werde natürlich versuchen, auch diesmal zwei Punkte zu holen», sagte der 21-Jährige, der für Charleroi in Belgien spielt. Herren-Bundestrainer Richard Prause betreut erneut das Europa- Team. An der Seite von Ovtcharov spielen Weltcup-Sieger Wladimir Samsonow (Weißrussland), Europameister Michael Maze (Dänemark) und die früheren Weltmeister Werner Schlager (Österreich) und Jörgen Persson (Schweden) in der Olympia-Stadt von 2008.

Die sogenannte Euro-Asia All Stars Serie beginnt mit fünf Einzeln und wird nach einem Ruhetag erneut mit fünf Matches fortgesetzt. Sollte es nach zehn Partien 5:5 stehen, gibt es ein Entscheidungsspiel. Das Preisgeld des Turniers beträgt 80 000 Euro, das Siegerteam erhält 53 000 Euro. Der Rückkampf in Europa ist für den 12./13. Oktober im belgischen Mons angesetzt.