40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

OSZE-Mission in Ukraine gefährdet – Poroschenko spricht von Krieg

Die anhaltende Gewalt in der Ostukraine bringt den Einsatz der neutralen OSZE-Beobachter in Gefahr. Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa verlor vorübergehend den Kontakt zu einer weiteren Beobachtergruppe. Die elf Mitarbeiter waren an einem Kontrollposten festgehalten worden, brachten sich aber wieder in Sicherheit. Der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk, zu Gast bei Bundeskanzlerin Angela Merkel, machte «aus Russland gelenkte Terroristen» für die Verschleppung der Mitarbeiter verantwortlich. Merkel zeigte sich besorgt über die Lage.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!