Archivierter Artikel vom 03.04.2010, 16:26 Uhr

Osnabrück weiter vorn: 4:1 gegen Bayern II

Osnabrück (dpa). Der VfL Osnabrück hat in der 3. Liga seinen Vorsprung an der Tabellenspitze ausgebaut. Die Niedersachsen gewannen zu Hause gegen die zweite Mannschaft von Bayern München mit 4:1 (3:1).

Vor 10 000 Zuschauern gingen die Gäste durch Nazif Hajdarovic (5.) früh in Führung. Osnabrücks Abwehrspieler Oliver Stang (18.) glich wieder aus. Björn Lindemann (29.) und nochmals Stang (45.) markierten dennoch den für Osnabrück beruhigenden 3:1-Pausenstand. Alexander Krük (65.) baute den Vorsprung nach dem Seitenwechsel per Handelfmeter zum Endstand aus.

Beim Stand von 0:1 hatte Angelo Barletta vom Elfmeterpunkt die Chance zum Ausgleich gehabt, doch er traf mit seinem Strafstoß nur die Querlatte des Bayern-Tores. Da sich das am Ende nicht negativ auswirkte, konnte Osnabrück die Tabellenführung festigen. Dagegen rutschten die Bayern um zwei Ränge auf den 14. Tabellenplatz ab.