Archivierter Artikel vom 14.02.2010, 16:08 Uhr
Osnabrück

Osnabrück weiter Spitze – 1:0 gegen Haching

Vier Tage nach dem knappen Aus im Pokal-Viertelfinale hat der VfL Osnabrück seine Erfolgsserie in der 3. Fußball-Liga fortgesetzt.

Die Niedersachsen bezwangen in der einzigen Sonntagspartie des 24. Spieltages zu Hause die SpVgg Unterhaching mit 1:0 (1:0) und bleiben nach dem 13. Saisonerfolg weiter an der Tabellenspitze. Björn Lindemann (31.) sorgte vor 8800 Zuschauern für den Siegtreffer der Hausherren, die damit seit acht Spielen in Serie ungeschlagen sind. Osnabrück hat nun sechs Punkte Vorsprung auf den FC Ingolstadt, der wegen der zahlreichen Spielabsagen aber zwei Spiele weniger zu Buche stehen hat. Unterhaching bleibt Zehnter.

Nach ausgeglichenem Start hatten die Bayern etwas mehr Spielanteile. Sie agierten couragiert und ließen dem Zweitliga- Absteiger in der Offensive nur wenig Entfaltungsmöglichkeiten. Umso überraschender fiel die Führung des VfL. Lindemann hatte den Ball schon verloren, bekam den Abpraller aber direkt vor die Füße und überwand Gäste-Keeper Darius Kampa. Auch nach dem Seitenwechsel drängten die Hachinger nach vorne, kamen jedoch nicht zum erhofften Torerfolg. Sebastian Mützel (70.) scheiterte frei stehend am heraus eilenden VfL-Schlussmann Tino Berbig. Die zweite hochkarätige Chance zum Ausgleich verpasste Sebastian Mitterhuber, dessen 20-Meter- Distanzschuss (90.+1) nur knapp den Kasten des VfL verfehlte.