Archivierter Artikel vom 05.12.2009, 17:10 Uhr
Osnabrück

Osnabrück nach 2:1 gegen Burghausen Dritter

Der VfL Osnabrück ist in der 3. Fußball-Liga durch einen 2:1 (2:1)-Heimerfolg gegen Wacker Burghausen von Tabellenplatz vier auf Rang drei geklettert.

Vor 10 300 Zuschauern begannen die Gäste aus Burghausen offensiv und effektiv, was bereits früh durch einen Treffer des stark spielenden Benjamin Gorka (6.) belohnt wurde. Henrich Bencik (27.) und Aleksandar Kotuljac (45.) drehten den Spielstand jedoch noch vor der Pause zugunsten der Gastgeber, die damit glücklich, aber verdient ihren neunten Heimsieg und den zehnten vollen Erfolg insgesamt sicherten.

Dagegen geht die kleine Durststrecke der Oberbayern weiter. Sie blieben zum dritten Mal hintereinander ohne Sieg. In der Tabelle wirkte sich die Niederlage nicht gravierend aus. Burghausen rutschte lediglich vom fünften auf den sechsten Platz ab.