40.000
Aus unserem Archiv
Leipzig

Osnabrück auch torlos Spitze – Heidenheim siegt

dpa

Aufsteiger im Höhenflug: Der 1. FC Heidenheim bleibt das Überraschungsteam der 3. Fußball-Liga und darf weiter vom Durchmarsch träumen.

Der Liga-Neuling setzte sich dank des Treffers von Patrick Mayer (15.) sowie einer guten Abwehr gegen den SV Sandhausen mit 1:0 durch und hält nach dem fünften Sieg in Serie als Dritter weiter Kontakt zur Tabellenspitze. Diese verteidigte unterdessen der VfL Osnabrück, der sich im Topspiel bei Verfolger FC Ingolstadt ein glückliches 0:0 erkämpfte.

Die Tabellensituation in der 3. Liga ist derzeit aber wegen der zahlreichen Spielabsagen verzerrt – auch am 23. Spieltag fielen wegen widriger Witterungsverhältnisse vier Partien aus. So hat Heidenheim bisher alle Liga-Partien absolviert, während die punktgleichen Ingolstädter zwei Spiele weniger zu Buche stehen haben. So will auch Heidenheims Coach Frank Schmidt nichts vom Aufstieg hören. «Jetzt haben wir nur noch drei Spiele bis zum Klassenerhalt», sagte der 36-Jährige nach dem glücklichen Erfolg.

Der FC Carl Zeiss Jena siegte im Traditionsduell gegen den FC Erzgebirge Aue mit 1:0 und verpasste den Aufstiegsambitionen der «Veilchen» einen Dämpfer. Einen weiteren Rückschlag musste auch Kickers Offenbach hinnehmen. Die Hessen fielen nach der 1:2- Heimniederlage gegen Borussia Dortmund II vom dritten auf den vierten Platz zurück und sind nun seit sieben Partien sieglos. Wichtige drei Punkte im Kampf gegen den Abstieg sicherte sich dagegen Dynamo Dresden mit dem 2:0 gegen den FC Bayern München II. Die SpVgg Unterhaching trennte sich zu Hause von Rot-Weiß Erfurt 1:1.

Ingolstadts Trainer Michael Wiesinger, der von Schiedsrichter Guido Winkmann auf die Tribüne geschickt wurde, war nach der Punkteteilung zufrieden. «Wir haben es versäumt, trotz zahlreicher Chancen einen Treffer zu markieren», meinte der Coach, dessen Mittelfeldakteur Patrick Mölzl nach seinem ersten Spiel für den FCI befand: «Immerhin haben wir den Tabellenersten fast durchweg dominiert.»

Osnabrücks Coach Karsten Baumann sah einige Fehler seiner Mannen: «Ich bin nicht zufrieden. Wir hatten ein wenig Glück.» Sein Team empfängt am Mittwoch im DFB-Pokal-Viertelfinale den FC Schalke 04 und will gegen den Erstligisten seinem Ruf als Pokalschreck gerecht werden. «Vielleicht hat das Schalke-Spiel einigen schon in den Köpfen gesteckt», mutmaßte Baumann.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 30°C
Dienstag

17°C - 29°C
Mittwoch

17°C - 30°C
Donnerstag

16°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!