Frankfurt/Main

Orkantief «Xynthia» wütet in Deutschland

Orkantief «Xynthia» ist in Deutschland angekommen und hat in Rheinland-Pfalz und im Saarland bereits erhebliche Schäden angerichtet. Zahlreiche Straßen mussten wegen entwurzelter Bäume gesperrt werden. Mancherorts fiel der Strom aus. In Baden-Württemberg hat es bereits ein erstes Todesopfer gegeben. Im Schwarzwald stürzte ein Baum auf ein Auto – ein Mensch starb. Auf dem Frankfurter Flughafen kam es wegen heftiger Sturmböen zu zahlreichen Verspätungen und Ausfällen. Am frühen Nachmittag waren bereits 22 Starts und Landungen gestrichen worden.