40.000
Aus unserem Archiv
Bonn

Orkantief „Sebastian“ brachte extrem hohe Windstromwerte

Das Orkantief „Sebastian“ hat für eine extrem hohe Windstromproduktion gesorgt: In der Zeit zwischen 11 und 12 Uhr speisten die Windparks am Mittwoch vor allem in Nord- und Ostdeutschland sowie in der Nordsee insgesamt mehr als 37 800 Megawattstunden Strom in die Netze ein.

Windrad
Orkantief «Sebastian» trieb viele Windkraftanlagen an und sorgte so für eine extrem hohe Windstromproduktion.
Foto: Arne Dedert – dpa

Das teilte die Bundesnetzagentur mit. Damit wurde der bisherige deutsche Windstromrekord von Mitte März dieses Jahres (gut 38 000 MW/h) nur knapp verfehlt. Windkraftanlagen erzeugten damit allein mehr als die Hälfte des deutschen Stromverbrauchs, wie aus einer Aufstellung der Netzagentur hervorgeht.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-9°C - 0°C
Montag

-10°C - -2°C
Dienstag

-11°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!