Opposition verschärft Angriffe gegen Guttenberg

Berlin (dpa). Eine Woche vor Beginn der Aufklärungsarbeit im Kundus-Untersuchungsausschuss verschärft die Opposition ihre Angriffe gegen Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg. Grüne und SPD werfen dem CSU-Politiker vor, in der Affäre um das Bombardement im Norden Afghanistans erneut frühere Aussagen relativiert zu haben. Guttenberg wies die Vorwürfe zurück. Gestern hatte die Äußerung Guttenbergs für Wirbel gesorgt, er gehe nicht davon aus, dass ihm Unterlagen vom September 2009 vorsätzlich vorenthalten worden seien.