Teheran

Opposition: Neue Ausschreitungen in Teheran

In der iranischen Hauptstadt Teheran ist es erneut zu Demonstrationen gegen Präsident Mahmud Ahmadinedschad gekommen. Das berichten oppositionelle Webseiten. Vor dem Grab von Ali Mussawi auf einem Friedhof versammelten sich hunderte Menschen. Der Neffe von Oppositionsführer Mir Hussein Mussawi, der diese Woche bei Demonstrationen ums Leben gekommen war, wurde dort gestern beerdigt. An der Uni Teheran kam es nach Angaben von Regimekritikern zu Auseinandersetzungen mit Sicherheitskräften.