Archivierter Artikel vom 12.11.2010, 10:38 Uhr
Berlin

Opposition kritisiert Gesundheitsreform

Heftige Debatte im Bundestag: Die Opposition hat die schwarz-gelben Pläne zur neuen Krankenkassenfinanzierung massiv kritisiert. Man erlebe den ersten Schritt in die Privatisierung der gesetzlichen Krankenversicherung, sagte die SPD-Abgeordnete Andrea Nahles vor der Abstimmung über den Entwurf von Gesundheitsminister Philipp Rösler. Linken-Fraktionschef Gregor Gysi warf Rösler vor, er sei dabei, eine Drei-Klassen-Medizin in Deutschland einzuführen. Der Gesundheitsminister wies die Vorwürfe zurück. Mit der Reform werde die Solidarität auf eine breitere Basis gestellt.