Berlin

Opposition fordert Machtwort Köhlers gegen Westerwelle

Bundespräsident Horst Köhler sollte im Hartz-IV- Streit ein Machtwort gegen FDP-Chef Guido Westerwelle sprechen – das fordert die Opposition. Westerwelle mache aus dem Vizekanzleramt mit populistischer Rhetorik Stimmung gegen Arbeitssuchende, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, der «Leipziger Volkszeitung». Deshalb müsse sich der Bundespräsident einschalten. Das forderten auch Politiker von Linkspartei und Grünen.