Düsseldorf

Opel-Händler wollen sich an Sanierung beteiligen

Die europäischen Opel-Händler haben das Sanierungskonzept des Autobauers begrüßt. Sie wollen sich weiter mit 500 Millionen Euro daran beteiligen. «Wir halten unser Angebot aufrecht», sagte ein Verbandssprecher der «Rheinischen Post». Die Händler hatten ihr Angebot erstmals unterbreitet, als Opel im vergangenen Jahr kurz vor der Insolvenz stand. Opel-Chef Nick Reilly hatte das Sanierungskonzept gestern vorgestellt. Es sieht milliardenschwere Staatshilfen und einen massiven Stellenabbau vor.