Opel-Chef Reilly stellt sich Fragen der Belegschaft

Rüsselsheim (dpa). Opel-Interimschef Nick Reilly stellt sich heute den Fragen der Belegschaft. Der Betriebsrat erwartet auf der Betriebsversammlung in Rüsselsheim von Reilly konkrete Angaben über die Pläne des US-Mutterkonzerns GM zu den europäischen Werken und Arbeitsplätzen. Außerdem soll Reilly ihnen das GM-Konzept für ein eigenständiges Unternehmen Opel/Vauxhall vorlegen. Dabei wollen die Opelaner auch beschließen, welche Garantien sie von GM beispielsweise für einen Lohnverzicht verlangen.