Rüsselsheim

Opel spricht von weniger Stellenabbau

Der Stellenabbau bei Opel fällt anscheinend niedriger aus als zunächst in Firmenkreisen genannt. Ein Unternehmenssprecher in Rüsselsheim sagte, die aus diesen Kreisen genannten Zahlen seien «falsch und weit überzogen». Der Europachef von General Motors, Nick Reilly, wird am Nachmittag über die Pläne für Opel informieren. Nach dpa-Informationen aus gut informierter Quelle will GM in Deutschland 5300 Stellen streichen. In ganz Europa sollen demnach 8700 Jobs wegfallen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net