Opel bekommt neuen Chef – Reilly wechselt in Aufsichtsrat

Frankfurt (dpa). Überraschender Chefwechsel beim Autobauer Opel: Der Brite Nick Reilly verlässt zum 1. April den Chefsessel und soll Vorsitzender des Opel-Aufsichtsrates werden. Nachfolger an der Unternehmensspitze wird Karl-Friedrich Stracke. Das gab Reilly in einer kurzfristig einberufenen Telefonkonferenz bekannt.