Archivierter Artikel vom 22.10.2015, 17:01 Uhr

Olympiasieger Mayer verzichtet auf Saisonstart in Sölden

Sölden (dpa). Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer verzichtet auf den alpinen Saisonstart in Sölden.

Matthias Mayer
Matthias Mayer verzichtet auf den Start in Sölden.
Foto: Barbara Gindl – dpa

«Es schaut so aus, dass ich am Sonntag nicht starten werde. Ich werde mich auskurieren, so dass ich dann mit dem Speedteam in die USA kann», sagte der österreichische Skirennfahrer in Sölden vor dem ersten Riesenslalom der Weltcup-Saison. Mayer hatte sich bei einem Trainingsunfall eine Schuhrandprellung zugezogen. Der 25-Jährige will bei den Speedrennen in Nordamerika in den Winter starten.

Das Kanadier Dustin Cook fällt dagegen für längere Zeit aus. Der WM-Zweite im Super-G zog sich beim Training im Pitztal eine schwere Knieverletzung zu. Bei einem Sturz riss sich der 26-Jährige das Kreuz- und das Seitenband im rechten Knie. Nun muss er operiert werden.