Buenos Aires

Olympiasieger in tödlichen Unfall verwickelt

Argentiniens Fußball-Olympiasieger Diego Buonanotte hat in seiner Heimat einen Autounfall mit Todesfolge verursacht. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler von River Plate kam am mit seinem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Drei Mitinsassen starben, Buonanotte erlitt Knochenbrüche sowie Arm- und Brustverletzung. Nach Aussage der Ärzte sei er «außer Gefahr», müsse aber weiter im Krankenhaus bleiben.