Archivierter Artikel vom 29.01.2012, 15:40 Uhr

Olympia-Organisatoren geben Hotelnächte zurück

London (dpa). Spontane Olympia-Touristen aufgepasst: Die Olympia-Organsisatoren haben mehr als 120 000 nicht benötigte Hotelzimmer-Nächte für die Spiele in London zurückgegeben.

Übernachtet
120 000 Hotelzimmer können zu den olympischen Spielen neu vergeben werden.
Foto: Anthony Charlton – DPA

Diese verteilen sich auf über 200 verschiedene Unterkünfte – von günstigen Hotels bis zu Fünf-Sterne-Häusern, wie das Organisationskomitee LOCOG in London mitteilte. Das entspreche ungefähr einem Fünftel der Hotelnächte, die ursprünglich für Vertreter der Medien, Sportverbände oder Sponsoren vorgesehen waren. Das weltgrößte Sportereignis findet zwischen dem 27. Juli und dem 12. August in der englischen Hauptstadt statt.