Archivierter Artikel vom 18.03.2011, 11:24 Uhr

Olympia-Gegner reichen Unterschriften ein

Garmisch-Partenkirchen (dpa) – Dreieinhalb Monate vor der Entscheidung über die Winterspiele 2018 haben die Olympia-Gegner in Garmisch-Partenkirchen ihr Bürgerbegehren offiziell eingereicht.

Protest
Menschen demonstrieren in der Münchner Innenstadt gegen die Olympia-Bewerbung 2018.
Foto: DPA

Die Organisatoren übergaben im Rathaus des Wintersportortes die nötigen Unterschriften an Bürgermeister Thomas Schmid. Nach Angaben der Organisatoren wurden rund 2400 Unterschriften vorgelegt, deutlich mehr als die benötigten knapp 1700. Bereits am Vortag hatten die Olympia-Befürworter ihrerseits rund 2400 Unterschriften für ihr Bürgerbegehren eingereicht. Nun hat die Gemeinde einen Monat Zeit, um über einen Bürgerentscheid zu befinden.