Archivierter Artikel vom 15.03.2010, 13:24 Uhr
München

Olympia: Bogner übergibt erstes Bewerbungsdokument

Mit der Abgabe ihres ersten Dokumentes nimmt die Münchner Olympia-Bewerbung einen weiteren Schritt im Marathon um die Austragung der Winterspiele 2018.

Bewerbungschef Willy Bogner wird das rund 80 Seiten starke «Mini Bid Book» persönlich beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) in Lausanne abgeben. Darin werden die grundsätzlichen Rahmenbedingungen für Winterspiele in München sowie den Partnerorten Garmisch-Partenkirchen und Schönau am Königssee dargestellt. Voraussichtlich Ende Juni sollen vom IOC die Kandidatenstädte benannt werden. Im Sommer 2011 fällt die endgültige Entscheidung über den Austragungsort der Winterspiele 2018. Neben München haben sich das südkoreanische Pyeongchang und das französische Annecy beworben.