40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Offiziell: Heidfeld wird Kubica-Ersatz

dpa

Nick Heidfeld wird wie erwartet den verunglückten Robert Kubica in der kommenden Formel-1-Saison ersetzen. Der Rennstall Lotus Renault gab bekannt, dass Heidfeld an der Seite von Witali Petrow am 13. März in Bahrain in die Saison starten wird. Er wäre gern unter anderen Umständen in die Formel 1 zurückgekehrt, sagte Heidfeld. Er sei aber stolz, dass man ihm diese Chance gegeben habe. Heidfeld fuhr früher zusammen mit Kubica für BMW-Sauber. Der Pole war am 6. Februar bei einer Rallye in Italien verunglückt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!