40.000
  • Startseite
  • » Offene Immobilienfonds: Wie Anleger reagieren können
  • Aus unserem Archiv
    Hamburg

    Offene Immobilienfonds: Wie Anleger reagieren können

    Offene Immobilienfonds stecken weiterhin in der Krise. Betroffenen Anlegern stehen verschiedene Möglichkeiten offen, auf diese Entwicklung zu reagieren.

    «Aktuell ist von den 24 größten offenen Immobilienfonds mehr als die Hälfte geschlossen», heißt es in einem Informationspapier der Verbraucherzentrale Hamburg und des Instituts für Finanzdienstleistungen (iff).

    Darauf könnten betroffene Anleger auf verschiedene Weise reagieren: Sei der Immobilienfonds noch offen, sollten sie überlegen, wann sie auf das Geld zugreifen wollten, heißt es. Wer sein Geld etwa innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre brauche, sollte seine Anteile verkaufen. Denn derzeit sei ungewiss, wie sich die Katastrophe in Japan auf die Fonds auswirke. Viele hätten Teile ihres Vermögens in Japan investiert.

    Langfristig orientiere Anleger sollten bei ihrer Entscheidung steuerliche Konsequenzen berücksichtigen. «Selbst bei möglichen Wertberichtigungen werden Immobilienfonds durch ihre Mieteinnahmen langfristig Einnahmen erzielen, die eine Rendite von drei bis fünf Prozent pro Jahr erwarten lassen.» Eine zeitweise Schließung müsse ein Anleger in diesem Fall hinnehmen.

    Service:

    Das Informationspapier kann für 10 Euro auf der Internetseite der Verbraucherzentrale Hamburg bestellt werden.

    Zum Download des Informationspapiers

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    4°C - 10°C
    Freitag

    1°C - 6°C
    Samstag

    0°C - 4°C
    Sonntag

    3°C - 5°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!