Archivierter Artikel vom 31.07.2010, 16:16 Uhr
Leipzig

Offenbach siegt in Sandhausen – Braunschweig vorn

Kickers Offenbach hat das erste Top-Duell der 3. Fußball-Liga für sich entschieden, die Tabellenführung aber knapp verpasst.

Lesezeit: 1 Minuten

Beim SV Sandhausen erzielten Olivier Occean (28.) und Nicolas Feldhahn (84.) im Kräftemessen der beiden Aufstiegsfavoriten die Tore zum 2:0 (1:0)-Sieg für die Kickers. Trotz des zweiten Saisonsieges muss Offenbach vorerst mit Platz zwei hinter dem neuen Spitzenreiter Eintracht Braunschweig vorlieb nehmen. Die Niedersachsen feierten mit dem 3:0 (0:0) beim Tabellenletzten 1. FC Saarbrücken ebenfalls Erfolg Nummer zwei und verdrängten den bisherigen Spitzenreiter Sandhausen, der zum Saisonauftakt noch ein 4:1 gegen Wacker Burghausen bejubelt hatte, auf Rang sieben.

Nach dem zweiten Spieltag auch noch ohne Verlustpunkt ist Jahn Regensburg, das dank des 3:0 (2:0) gegen den Vorletzten SpVgg Unterhaching Platz drei einnimmt. Nachlegen kann aber Zweitliga- Absteiger Hansa Rostock, der am Sonntag erstmals seit fast 20 Jahren wieder in Erfurt ran muss. Und auch im zweiten Sonntagsspiel stehen sich mit dem SV Wehen Wiesbaden und Liganeuling SV Babelsberg 03 zwei Sieger des Auftaktspieltages gegenüber.

Im Traditions-Derby gegen den FC Carl Zeiss Jena bejubelte Dynamo Dresden einen überzeugenden 2:0 (1:0)-Heimerfolg. Durch die Tore von Gerrit Müller (34.) und Tore Gundersen (52.) rehabilitierten sich die Sachsen für ihre Auftaktniederlage in Braunschweig. Zweitliga- Absteiger TuS Koblenz behielt beim Aufsteiger VfR Aalen mit 2:1 (1:0) die Oberhand, Bayern München II spielte gegen Burghausen 1:1 (0:0).

Rot Weiss Ahlen und Werder Bremen II trennten sich 1:1 (1:1), torlos blieb als einzige der acht Samstagspartien das Duell zwischen dem 1. FC Heidenheim und VfB Stuttgart II.