Archivierter Artikel vom 07.08.2010, 16:22 Uhr

Offenbach gewinnt Hessenduell mit 2:1

Wiesbaden (dpa). Kickers Offenbach hat mit dem Sieg im Hessenduell die Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga verteidigt. Das Team von Trainer Wolfgang Wolf gewann beim SV Wehen Wiesbaden mit 2:1 (0:1).

Zunächst sah es allerdings nicht gut aus für Offenbach, denn Wiesbaden kam vor 8060 Zuschauern in der Brita-Arena besser ins Spiel und ging durch Addy-Waku Menga (23.) verdient in Führung. Erst nach der Pause konnte Elton da Costa (50.) ausgleichen, ehe Thomas Rathgeber (84.) kurz vor Spielende nach einer Flanke von Denis Berger den Siegtreffer erzielte.

Auch in der ersten Hälfte hatte Offenbach mehr Ballbesitz, rannte sich allerdings immer wieder in der Abwehr des Gastgeber fest. Eine Unaufmerksamkeit in der Wiesbadener Verteidigung nutzte da Costa aus und leitete damit den verdienten Sieg seiner Mannschaft ein. Mit vier Siegen in vier Spielen bleibt Offenbach Tabellenerster, Wiesbaden ist Sechster.