40.000
Aus unserem Archiv
Offenbach

Offenbach besiegt Dresden dank Mesic-Tor

dpa

Der Höhenflug der SG Dynamo Dresden in der 3. Fußball-Liga ist vorerst beendet. Nach acht Partien ohne Niederlage verloren die Sachsen vor 8288 Zuschauern im Stadion auf dem Bieberer Berg mit 0:1 (0:0) bei Kickers Offenbach.

Das Tor des Tages erzielte Angreifer Mirnes Mesic in der 79. Minute. In einer über weite Strecken zerfahrenen Partie war der 32 Jahre alte Stürmer nach einem langen Pass per Flachschuss aus rund 20 Metern erfolgreich. Es war sein neuntes Saisontor. Offenbach bleibt auf dem sechsten Rang, Dresden ist nach der zweiten Rückrundenniederlage auf Tabellenplatz elf zurückgefallen.

Die SG Dynamo präsentierte sich vor allem in den ersten 45 Minuten wesentlich agiler und bissiger als die Hausherren. Und auch nach dem Seitenwechsel konnten sich die spielerisch schwachen Offenbacher zunächst nicht besser in Szene setzen. Zum Ende der Partie erhöhten die Gastgeber aber das Tempo und gewannen glücklich.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

1°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

-1°C - 9°C
Sonntag

1°C - 6°C
Montag

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!