Hamburg

Oettinger gegen Atommüll-Exporte

EU-Energiekommissar Günther Oettinger hat die Nutzer der Kernkraft in der EU aufgefordert, für sichere Endlager auf ihrem Territorium zu sorgen. «Es ist Aufgabe der nationalen Politik, ihre Hausaufgaben zu machen», sagte Oettinger der «Financial Times Deutschland». Er warnte zugleich davor, auf gemeinsame Lagerstätten oder gar auf die Lagerung hochradioaktiver Abfälle außerhalb der EU zu setzen. Beim Thema Sonderabfälle habe sich gezeigt, wie anstößig Müllexport gegen Geld sei. Das gelte auch für Nuklearabfälle.