Archivierter Artikel vom 20.02.2010, 18:20 Uhr
Whistler

ÖSV verzichtet auf Protest gegen Ammann-Bindung

Der Österreichische Skiverband (ÖSV) wird in der olympischen Skisprung-Entscheidung von der Großschanze keinen Protest gegen die neue Bindung des Schweizers Simon Ammann einlegen. Dies gab der Verband wenige Stunden vor Beginn des Wettbewerbes in einer Pressemitteilung bekannt.

Die Jury hatte Ammanns Bindung für regelkonform erklärt. «Die Verantwortlichen des Internationalen Skiverbandes haben gestern Fakten geschaffen. Der ÖSV wird unabhängig vom Wettkampfverlauf auf einen Protest gegen das von Simon Ammann verwendete System verzichten», teilte der ÖSV mit.