Archivierter Artikel vom 22.06.2010, 16:22 Uhr
Kairo

Ölteppich vor ägyptischer Küste von Hurghada

Schwerer Schlag für den ägyptischen Fremdenverkehr zu Beginn der Urlaubssaison: Vor der Küste des beliebten Badeortes Hurghada ist an einer Förderplattform im Roten Meer Öl ausgetreten. Der Ölteppich hat nach Medienberichten an einem Abschnitt von 20 Kilometern auch Strände in und um Hurghada erreicht. Die Verunreinigungen seien aber inzwischen beseitigt worden, hieß es von offiziellen Stellen in Kairo.