Archivierter Artikel vom 05.04.2010, 14:58 Uhr
Sydney

Ölteppich bedroht größtes Korallenriff der Welt

Ein auf Grund gelaufener Kohlefrachter bedroht das sensible Ökosystem des größten Korallenriffs der Welt. Am Great Barrier Reef vor der australischen Ostküste sind Rettungsteams und zwei Schlepper im Einsatz, um das Schiff zu stabilisieren. Im Wellengang schrammte der Frachter immer wieder über das Riff und droht auseinanderzubrechen. Aus einem beschädigten Tank sind bereits über zwei Tonnen Öl ins Meer gelaufen. Rund 950 Tonnen sind an Bord. Der Tanker war aus ungeklärten Gründen vom Kurs abgekommen.