Archivierter Artikel vom 27.06.2011, 08:44 Uhr
Singapur

Ölpreise geben weiter nach

Die Ölpreise sind weiter im Sinkflug. Am Montagmorgen kostete ein Barrel Rohöl der Nordseesorte Brent 103,58 US-Dollar. Das waren 1,54 Dollar weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate sank um 1,05 Dollar auf 90,11 Dollar. Händler begründeten die Kursverluste vor allem mit dem festeren Dollar. Außerdem hatte die Internationale Energieagentur IEA in der letzten Woche entschieden, einen kleinen Teil ihrer Rohöl-Reserven an den Märkten anzubieten.