Archivierter Artikel vom 20.02.2017, 14:04 Uhr
Berlin

OECD: Mütter in Deutschland weniger berufstätig als anderswo

Frauen mit Kindern in Deutschland sind weniger berufstätig als in vielen anderen Ländern und überdurchschnittlich mit Haushalt und Betreuung beschäftigt. Ein Grund dafür ist der hohe Anteil von Teilzeitarbeit, stellt eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung fest. Demnach waren 2014 zwar rund 70 Prozent der Mütter in Deutschland erwerbstätig. Der Wert entspricht etwa dem OECD-Durchschnitt, fällt aber hinter Länder wie Dänemark oder Schweden zurück, dort arbeiten rund 82 Prozent.