Archivierter Artikel vom 07.07.2010, 12:52 Uhr
Paris

OECD: Deutsche länger arbeitslos als in anderen Ländern

Der Arbeitsmarkt ist in Deutschland in der Krise robuster als anderswo. Die strukturelle Arbeitslosigkeit bleibt allerdings hoch. Das erklärte die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in ihrem Beschäftigungsausblick 2010. So blieben Arbeitslose deutlich länger ohne Job als in anderen Ländern. Die Arbeitsmarktreformen der vergangenen Jahre wertete die OECD positiv. Gleichzeitig sollte es mehr «Anreize zur Aufnahme einer existenzsichernden Beschäftigung» geben.