Stuttgart

Ochsenhausen zieht für Tischtennis-Finale um

Tischtennis-Bundesligist TTF Liebherr Ochsenhausen zieht für das erste Finale um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft gegen Titelverteidiger Borussia Düsseldorf nach Stuttgart um.

Das Hinspiel gegen Timo Boll & Co. findet am 21. Mai in der Porsche-Arena statt, wie der Verein am Donnerstag mitteilte. «Das Einzugsgebiet ist groß, wir rechnen mit circa 4000 Zuschauern und wollen zum Saisonabschluss eine große, würdige Veranstaltung durchführen», kommentierte TTF-Präsident Rainer Ihle.

Ochsenhausen hatte in den vergangenen beiden Jahren die Endspiele gegen Düsseldorf verloren und gilt auch diesmal als Außenseiter. Das Rückspiel in Düsseldorf ist am 5. Juni.