40.000
  • Startseite
  • » Oberwinter: Nur Kampf reicht gegen spielstarke Koblenzer nicht
  • Aus unserem Archiv
    Oberwinter

    Oberwinter: Nur Kampf reicht gegen spielstarke Koblenzer nicht

    Für den TuS Oberwinter gab’s im Bandorfer Tal im letzten Spiel vor der Winterpause für viel Kampf lediglich Sympathiepunkte zu gewinnen. Beim 1:3 (1:1) gegen die spielerisch in allen Belangen überlegene TuS Koblenz II präsentierte sich der Fußball-Rheinlandligist zwar emsig und engagiert, verlor aber verdient gegen den abgeklärten Tabellendritten.

    Janusz Szlinkiert (rechts) gelang für den TuS Oberwinter zwar der zwischenzeitliche 1:1-Ausgleich, am Ende stand gegen die überlegene Reserve der TuS Koblenz aber eine 1:3-Heimniederlage. Foto: Vollrath
    Janusz Szlinkiert (rechts) gelang für den TuS Oberwinter zwar der zwischenzeitliche 1:1-Ausgleich, am Ende stand gegen die überlegene Reserve der TuS Koblenz aber eine 1:3-Heimniederlage.
    Foto: Vollrath

    Luca Wolf (14.), Serkan Ötztürk (59.) und Stefan Kresovic (83.) erzielten die Treffer für die Koblenzer. Für den zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Janusz Szlinkiert (28.) gesorgt. Oberwinter bleibt nach der elften Saisonniederlage Tabellenvorletzter.

    "Koblenz war klar die bessere Mannschaft und hat überlegen gespielt. Unsere Chancen haben wir auf der anderen Seite leider nicht genutzt", bilanzierte Trainer Tomas Lopez. Wie erwartet gab Koblenz II von Beginn den Ton an. Die Gastgeber agierten nervös, versuchten aber, über den Kampf in die Partie zu finden. Gleich mit der ersten guten Möglichkeit des Koblenzers Öztürk (9.), der eine Steilvorlage von Giuliano allerdings nicht verwertete, war jedem der rund 80 Zuschauer klar, in welche Richtung die Partie gehen würde.

    Nachdem TuS-Torhüter Benjamin Kauert gegen Daiji Mizukoshi gerade noch gerettet hatte (11.), schlug‘s auch schon im Oberwinterer Tor ein: Den satten Schuss von Öztürk konnte Kauert noch glänzend parieren, gegen den Schuss von Wolf aus halbrechter Position war er jedoch machtlos - 1:0 für Koblenz (14.).

    Angetrieben von Jose Matuwilla und Joshua Marx, die an den Flügeln von Oberwinter einfach nicht in den Griff zu bekommen waren, spielten die Gäste munter weiter, ließen aber gute Kontergelegenheiten durch Mizukoshi (17.), Adil Kouskous (20.) und Öztürk (24.) aus. Der Koblenzer Spielfreude hatte Oberwinter spielerisch kaum etwas entgegenzusetzen. Stattdessen bestimmten Fehlpässe und individuelle Aussetzer in der Vorwärtsbewegung das Bild.

    Bezeichnend dafür eine weitere Chance für Koblenz II: TuS-Abwehrrecke Yannick Schweigert vertändelte den Ball leichtfertig in der eigenen Gefahrenzone. Öztürk bediente Kouskous, der unbedrängt mit einem Schlenzer von der Strafraumgrenze aus verzog (25.). "Spielerisch gehören wir zum Besten, was die Rheinlandliga zu bieten hat. Unser einziges Manko war auch heute wieder die mangelnde Chancenverwertung", meinte der Koblenzer Trainer Fatih Cift nach dem zwölften Saisonsieg seines Teams.

    Überraschend fiel der Ausgleich. Nach einem verunglückten Zuspiel von TuS-Torwart Darius Motazed gelang Szlinkiert mit viel Gefühl das 1:1 (28.). Das Tor gab den Gastgebern sichtlich Auftrieb, die in der Folge mit frühem Pressing dem Gegner das Leben schwer machten, ohne dabei aber selbst gefährlich zu werden.

    Nach der Pause übernahm die Koblenzer Reserve aber wieder das Kommando. Zuerst rettete Kauert mit einer Glanzparade (57.), bevor Öztürk nach sehenswerter Vorarbeit von Matuwila das Koblenzer 2:1 erzielte (59.). Abgesehen von einer Chance für Jonas Jaber, der übers Tor schoss, blieben die Gäste am Drücker. Zwingend wurde es jedoch erst wieder, als Giuliano Masala (75.) nach einer Ballstafette nur den Pfosten traf.

    Die endgültige Entscheidung fiel acht Minuten später, als der eingewechselte Marcello Dreher den besser postierten Kresovic sah, der den verdienten 3:1-Siegtreffer erzielte (83.). hb

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!