Archivierter Artikel vom 10.02.2010, 16:34 Uhr
Berlin

Oberst Klein übernimmt Verantwortung für Bombardement

Oberst Georg Klein geht in die Offensive: Vor dem Kundus-Untersuchungsausschuss hat er die Gesamtverantwortung für das Bombardement zweier Tanklaster in Nordafghanistan übernommen. In der Vernehmung wurde aber auch klar, dass er während des Einsatzes am 4. September nicht über alle Schritte informiert worden war. Das berichteten Ausschussmitglieder. Oppositionsabgeordnete erklärten, dass sich der Aufklärungsbedarf eher noch erhöht habe. Die Koalition entlastete Klein vom Vorwurf leichtfertigen Handelns.