Archivierter Artikel vom 04.02.2012, 16:35 Uhr

Oberhausen lässt Punkte liegen

Oberhausen (dpa). Rot-Weiß Oberhausen hat in der 3. Fußball-Liga wertvolle Punkte im Abstiegskampf verschenkt. Die Mannschaft von Trainer Mario Basler trennte sich am Samstag von Kickers Offenbach mit 1:1 (1:0).

In der Nachspielzeit der ersten Hälfte brachte Felix Schiller (45.+1) die Hausherren im Niederrheinstadion in Führung. Nach einem groben Schnitzer der Oberhausener Hintermannschaft konnte Pascal Testroet (60.) vor 2649 Zuschauern jedoch aus heiterem Himmel den Ausgleich erzielen. Oberhausen bleibt nach dem Unentschieden auf Tabellenrang 18 und hat sechs Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz.

Die Oberhausener Führung fiel zwar glücklich, aber nicht unverdient. Im zweiten Durchgang hatten die Hausherren das Geschehen klar im Griff, Offenbach zeigte kaum Initiative. Nach einem individuellen Fehler fiel der Ausgleich. Fortan war Offenbach die bessere Mannschaft mit hochkarätigen Chancen, konnte diese aber nicht ummünzen.