Kairo

Oberhaupt des wichtigsten Islam-Instituts ist tot

Das Oberhaupt des einflussreichsten Islam-Instituts der Welt, Scheich Mohammed Said Tantawi, ist tot. Er starb in Saudi- Arabien. Der 81-jährige Imam des Kairoer Al-Azhar-Instituts habe gestern Abend an einer Preisverleihung in Riad teilgenommen. Anschließend soll er eine Herzattacke bekommen haben. Das berichten Ägyptische Staatsmedien. Er starb kurz darauf in einem Militärkrankenhaus. Tantawi hatte sich durch seine von vielen Muslimen als zu liberal empfundenen Ansichten Feinde gemacht.