Obamas Händeschütteln mit ungeladenen Gästen

Washington (dpa). Eine peinliche Panne im US-Zentrum der Macht wird immer peinlicher: Ein Pärchen hat es nicht nur geschafft, sich bei einem Staatsdinner von Präsident Barack Obama ins Weiße Haus einzuschleichen, sie wurden auch noch vom Gastgeber herzlich begrüßt. Die US-Medien veröffentlichten erstmals Fotos, auf denen Obama Michaele Salahi die Hand schüttelt, während ihr Mann Tareq lächelnd neben den beiden steht. Der Secret Service spricht weiterhin von einer Panne an einem der Kontrollpunkte vor dem Weißen Haus.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net