Washington

Obamas geben Essen für Obdachlose aus

US-Präsident Barack Obama und seine Familie haben sich öffentlich als Wohltäter verdingt. In Washington packte die First Family in einer Suppenküche bei der Verteilung von Essen an Obdachlose mit an. Mit der Aktion leisteten der Präsident, seine Frau Michelle und beider Töchter Sasha und Malia ihren Teil. Anlass war der jährliche Martin-Luther-King Tag. An diesem Tag sind die Amerikaner zu zu wohltätigem Engagement aufgerufen.