40.000
Aus unserem Archiv
Washington

Obama verurteilt Gewalt gegen Demonstranten

dpa

US-Präsident Barack Obama hat die Gewalt gegen Demonstranten in Bahrain, im Jemen und in Libyen verurteilt. Zugleich rief er die Regierungen in diesen Ländern zur Zurückhaltung auf. Die Rechte der Völker müssten respektiert werden. Obama forderte vom König von Bahrain, Hamad bin Issa al-Chalifa, in einem Telefongespräch Reformen. Obama hatte sich zuvor bereits tief beunruhigt gezeigt. Das Volk habe in jedem Land «universelle Rechte». Dazu gehöre auch das Recht, sich friedlich zu versammeln.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!