Obama verliert Bier-Wette

Washington (dpa)- Der amerikanische Präsident Barack Obama hat bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver einen Kasten Bier verloren. Nach der Eishockey-Niederlage des US-Teams gegen die Kanadier schuldete Obama die Kiste dem Premierminister des Gastlands, Stephen Harper. Die beiden hatten auf den Ausgang des Eishockey- Finals gewettet und den Kasten als Preis ausgesetzt. Harper kann sich nach Berichten amerikanischer Medien nun auf «Yuengling»-Bier freuen, das im US-Bundestaat Pennsylvania gebraut wird.