Washington

Obama übernimmt Verantwortung für Pannen

US-Präsident Barack Obama hat die Verantwortung für die Geheimdienstpannen im Zusammenhang mit dem vereitelten Anschlag von Detroit übernommen. Erneut kritisierte er, dass genügend Warnzeichen vorgelegen hätten, um den Anschlagsversuch von vornherein zu verhindern. Die Geheimdienste hätten diese einzelnen Informationen aber nicht ausreichend analysiert und miteinander verknüpft. Obama äußerte sich zu einem ersten Untersuchungsbericht über die Pannen.