Obama trifft Japans Ministerpräsidenten Abe in Tokio

Tokio (dpa). US-Präsident Barack Obama ist im Rahmen seines Japan-Besuchs mit Ministerpräsident Shinzo Abe zusammengekommen. Die Sicherheitsallianz zwischen beiden Staaten sei der Grundpfeiler für Frieden und Wohlstand, sagte Abe zum Auftakt des Treffens in Tokio. Laut japanischen Medien wollen die beiden Politiker nach dem Gespräch eine gemeinsame Erklärung abgeben. Darin werde es voraussichtlich heißen, dass die zwischen Japan und China umstrittenen Inseln im Ostchinesischen Meer unter den Sicherheitsvertrag fielen, der die USA zum Schutz Japans verpflichte. Obama soll aus Rücksicht auf China jedoch Vorbehalte gegen eine solche Wortwahl gehabt haben.